Private Wetterstation Kalkriese

Lat.: 52° 24' 26" Nord • Long.: 8° 04' 41" Ost • Höhe: 57 m ü. NN
Mittwoch, 21. Februar 2024 • 09:20:59 (UTC+1)

Wettervorhersage externer Anbieter



Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Niedersachsen und Bremen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach / Regional- und Seewetterzentrale in Hamburg

Letzte Aktualisierung: 21.02.2024, 06.37 Uhr
Im Einflussbereich von Tiefdruckgebieten über Nordwesteuropa ziehen wiederholt Ausläufer über Niedersachsen und Bremen hinweg. Dabei bleibt es unbeständig und mild.

WIND: 
Am Mittwochabend und in der Nacht zum Donnerstag vor allem an der Nordsee und im Bergland Windböen um 55 km/h (Bft 7), vereinzelt auch stürmische Böen um 65 km/h (Bft 8) aus Südwest bis Süd.

Zeitweise Windböen, sonst wechselhaftes und mildes Wetter
Heute Vormittag meist stark bewölkt und gebietsweise etwas Regen oder Sprühregen, vorübergehend leichte Auflockerungen und abnehmende Niederschläge, später Wolkenverdichtung und von Westen erneut aufkommender Regen bei 8 Grad auf den Inseln und 12 Grad in Hannover. Schwacher bis mäßiger, an der See später frischer bis starker Wind mit stürmischen Böen aus Südwest- bis Süd.

In der Nacht zum Donnerstag weiterhin regnerisch bei Tiefstwerten um 8 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der Küste anfangs frischer bis starker Südwestwind, langsam nachlassend.
Am Donnerstag meist bedeckt und am Nachmittag von Südwesten her regnerisch bei Höchstwerten zwischen 9 Grad auf den Inseln und 14 Grad westlich der Weser. Zunächst schwacher bis mäßiger, im Tagesverlauf zunehmend frischer und böig auflebender Wind aus südlichen Richtungen.

In der Nacht zum Freitag bedeckt und regnerisch bei Werten um 5 Grad. Frischer bis starker, teils stürmischer Wind aus Südwest, dabei an der Nordsee orkanartigen Böen.
Am Freitag wechselnd bis stark bewölkt, mit einzelnen Regen- oder Graupelschauern. Höchstwerte zwischen 7 Grad auf den Inseln und 11 Grad im Raum Göttingen. Mäßiger bis frischer, an der Nordsee teils stürmischer Südwestwind, langsam nachlassend, süddrehend.  

In der Nacht zum Samstag einzelne Schauer, teils wolkig. Tiefstwerte um 2 Grad. Schwacher bis mäßiger südlicher Wind. 
Am Samstag meist bewölkt und immer wieder Regenschauer, vereinzelt auch ein kurzes Gewitter bei Tagestoptemperaturen zwischen 6 Grad an der Nordsee und 10 Grad an der Oker. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest bis Süd.

In der Nacht zum Sonntag auflockernde Bewölkung, örtlich klar und nachlassender Regen. Tiefstwerte um den Gefrierpunkt, örtlich Frost. Schwacher Wind aus Süd, an der Nordsee auch mäßig mit Wind- und Sturmböen, am Sonntagmorgen auf Ost drehend.